Entspannung

DEUTSCHE VERSION (Scroll down for English)

Letze Wochenende besuchte ich Franca, die eine Austausch Studentin an meiner Oberschule war, in Chemnitz, Deutschland. Es war mein erste Mal abgesehen von Rostock und in einer anderen Stadt in Deutschland. Es machte richtig Spaß. Franca war eine tolle Gastgeberin. Ich lernte ihre Freundinnen kennen und wir sahen das Lichtenwalde Schloss und gingen in einem Club. Das Club war unterschiedlich als in Detroit. Es gab viele Hipsters und Zigarette Rauch über alles aber das Musik war trotzdem gut und Tanzen machte Spaß. Ihre Freunde waren richtig süß und sprachen immer Deutsch mit mir. 

Meine Familie ist total wunderbar. Wir machen viele zusammen und sie behandeln mich wie ihre amerikanische Tochter. Die einzige Problem ist, dass meine Personalität nicht wirklich für große Familie ist. Das heisst nur, dass ich nicht über alle sprechen kann (bei Abendessen oder was weiss ich), also bin ich ein bisschen mehr leise. Allerdings bin ich nicht mehr so ängstlich Deutsch zu sprechen. 

Meine Kurse geht mir gut, ich habe viele Chancen über Jesus irgendwie zu reden. Leute fragen mich über mein Tattoo oder warum ich Deutsch studiere. Ich wirklich liebe es. 

Ich entspanne viel und nur chille mit meiner Familie. Ein ja großer Unterschied im Vergleich zu Grand Rapids. Ich soll es jetzt einfach genießen weil es vielleicht nimmer in meinem Leben passiert. 

Gebetsanliege

Mehr Möglichkeiten über Jesus zu reden

 

ENGLISH VERSION

Last weekend I visited Franca in Chemnitz, Germany, who was an exchange student in my high school. It was my first time out of Rostock and in another city in Germany. I truly enjoyed myself. Franca was an awesome host. I met her friends and we toured the Lichtenwalde Castle and went to a club. The atmosphere of the club was different than in Detroit. People were dressed very casually and no one was wearing a clubbing outfit. Throughout the night Franca's friends were very welcoming and would always speak to me in German, which always makes me feel very welcomed and not so much an outsider.

My family is seriously wonderful. We do a lot together and they treat me like their American daughter. The only problem is that my personality isn't really fit for a big family. That just means that I can't speak over everyone (at dinner or whatever), so I'm a little bit more quiet. However, I'm not so fearful of speaking German anymore. 

My classes are going well, I have a lot of chances to somehow talk about Jesus. People will ask me about my tattoo or why I study German. I really love it.

I relax a lot and just chill with my family, which is definitely a big difference in comparison to my life in Grand Rapids. I should simply enjoy it now because it might never happen again in my life!

Prayer Request

More opportunities to talk about Jesus